• Gratis-Versand ab 49 EUR in Ö
  • Telefonische Bestellung & Beratung: +43 660 10 36 10 3
  • Versand nach Ö und D
  • Gratis-Versand ab 49 EUR in Ö
  • Telefonische Bestellung & Beratung: +43 660 10 36 10 3
  • Versand nach Ö und D

Mein BLOG ist jetzt online.

Gleich zu Beginn zeige ich dir, wie du dir mit wenig Aufwand ein Zeitschriften-Regal selbst machen kannst.

Viel Spaß beim Lesen!

Elke


In 3 Schritten zum DIY - Zeitschriftenregal

Wir lieben es, in Magazinen zu schmökern - mal abends, mal am Wochenende zum Morgenkaffee. Da kann es dann vorkommen, dass einige Zeitschriften herumliegen. Weil so ein Magazin liest man ja nicht gleich auf einmal. Und die räumt man dann von einem Tisch zum nächsten . . .

Kommt dir das auch bekannt vor?

Also, wollte ich Ordnung reinbringen in das "Zeitschriftenchaos" und mir ein Magazinregal kaufen. Ich habe das Internet durchstöbert, aber entweder haben mir die Produkte nicht gefallen oder ich fand den Preis etwas zu hoch. Mein Credo für solche Situationen lautet dann:

"DO IT YOURSELF"

Magazine & Zeitschriften, Bild von Steve Buisinness auf pixabay

Upcycling - aus alt mach neu!

>>> Das brauchst du dazu: 1. Wandregal 2. Farbe 3. Kleiderstange

Ich hatte noch ein Wandregal (in U-Form) gelagert, für welches ich bis dato keine Verwendung fand. (Du kannst dir natürlich auch ein günstiges Regal kaufen.) Ich holte es aus unserem Abstellraum und überlegte mir, wie ich es umgestalten wollte. Ganz in Holz wollte ich es nicht lassen, daher suchte ich mir eine passende Farbe in unserem Fundus und lackierte den Regalboden in anthrazit und die Seitenteile behielten ihre ursprüngliche Farbe.

Damit die Zeitschriften schön übersichtlich angeordnet werden können und nicht umfallen, benötigst du eine ganz "normale" Kleiderstange. Ich entschied mich für ein schwarzes Matt. Die montierte ich mit den dazu gehörigen Aufhängungen an den seitlichen Regalwänden. Fertig ist das Zeitschriftenregal. Noch an die Wand montiert, Magazine rein und noch ein paar kleine Deko-Objekte (natürlich aus meinem shop ;-) dazu - et voilà hier siehst du das Ergebnis:

Do it yourself Zeitschriftenmagazin

Mein Upcycling & Refreshing TIPP für dich

Bevor du etwas entsorgst, überlege dir, ob du das Möbelteil nicht doch noch verwenden kannst, indem du es - wie in meinem Fall - einer neuen Verwendung zuführst und entsprechend umgestaltest. Im Sinne der Nachhaltigkeit ist es jedenfalls eine Überlegung wert, seinen Dingen ein "2. Leben" zu geben.

Ansonsten schenke ich die nicht mehr benötigten Dinge einfach her. Weißt du was wir hier seit Jahren machen? Wir stellen die Sachen mit einer kleinen Notiz vor die Haustüre bei meinen Eltern, die in einer gut frequentierten Straße in der Stadt wohnen. Es dauert nie lange und die Dinge haben einen neuen Besitzer. (Sollte doch einmal etwas liegen bleiben, dann entsorgen wir das natürlich. Kommt aber eigentlich so gut wie nie vor :-)

Braucht das Regal eine Deko?

Ja, ich denke etwas Deko schadet nie.

Auch hier habe ich ein Produkt aus unserem shop etwas zweckentfremdet. Auf dem Bild siehst du unseren Büroklammerhalter BULL & BEAR. Aber nachdem diese beiden hochglanzpolierten Tiere von philippi so schön anzusehen sind, habe ich sie als Deko am Magazinregal stehen.

Auf das Regal passen auch noch wunderbar unsere Duftöle. Ich habe immer ein paar Duftöle von der Traumduft Manufaktur zur Auswahl. Mal möchte ich einen erfrischenden Duft, mal einen blumigen - je nach Lust und Laune. In einer Arbeitspause gebe ich ein paar Tropfen auf die Holzkugel - herrlich wie es duftet und die Sinne anspricht.

Übrigens, die Deko findest du in unserem shop :-)

Hier kommst du zu Bull & Bear.

Hier kommst du zu den Duftölen.

 

Und in meinem nächsten BLOG liest du

DIY: Pimp it up! Neuer Look mit selbst gemachten Möbelgriffen

Zero Waste Produkte - nachhaltig und vielseitig verwendbar

Damit du diesen nicht versäumst, abonniere einfach unseren newsletter!

Hier kannst du dich anmelden.